Wir haben unsere Seed-Finanzierung abgeschlossen: Warum jetzt ein guter Zeitpunkt ist für deinen Einstieg bei Heyflow

Anfang letzten Jahres setzten wir die Segel, um an unserer Vision zu arbeiten, ein Produkt zu entwickeln, mit dem jedes Unternehmen die Möglichkeit hat, Clickflows zu entwickeln. Unsere Beobachtung war zuvor, dass einige der größten Industrien von gerade jenen Unternehmen umgekrempelt wurden, die es geschafft haben erstklassige digitale Kundeninteraktion in Perfektion umzusetzen: Das, was früher eine statische Website war, hat sich durch Clickflows in eine interaktive und personalisierte Experience verwandelt.

Wir haben Heyflow entwickelt, um es jedem Unternehmen auf der Welt zu ermöglichen, erstklassige User Experience durch Clickflows zu bieten, ohne auch nur eine Zeile Code zu schreiben.

Für uns als Unternehmen sind die letzten Monate sehr aufregend gewesen: mit über 17 neuen Funktionen, Hunderten von neuen Kunden und Millionen von Besuchern auf mit Heyflow erstellten Clickflows hat das Jahr mehr als nur ereignisreich für uns begonnen. Heute freuen wir uns, euch mitteilen zu können, dass wir eine 6 Millionen US-Dollar Seed-Finanzierungsrunde, angeführt von Project A Ventures, eingesammelt haben. Zu den weiteren Investoren gehören unsere Bestandsinvestoren Atlantic Labs und Possible Ventures sowie mehrere Angel Investoren, darunter Philipp Westermeyer (OMR). 

Mit Heyflow vereinen wir auf einer Plattform Funktionalitäten, die zuvor nur isoliert in einigen der besten Software-Produkten zu finden waren: Die Interaktivität eines Bot-Builders, die Design-Flexibilität eines Website-Builders, die Analysefähigkeit eines fortschrittlichen Data Tool und eine Fülle von Integrationen mit Drittanbieter-Diensten.

Wir bei Heyflow nehmen diese Aufgabe in Angriff, weil wir glauben, dass erstklassige User Experience einen hohen Einfluss auf Conversions hat. Wenn Du von dem, was wir aufbauen, genauso begeistert bist wie wir und Teil von etwas Großem werden wollen, möchten wir dich gerne kennenlernen. Bitte meld dich gerne bei mir direkt per E-Mail ([email protected]) oder schaue dir unsere offenen Stellen auf LinkedIn an. Und falls du Heyflow noch nicht kennst, solltest du unbedingt unsere Software einmal testen.